25 Januar 2018

Titel verteidigt - Abarth 595 gewinnt erneut Wahl zum „Best Car"

Leser des Magazins „auto motor und sport" küren italienischen Kompaktsportwagen beim jährlichen Wettbewerb zum dritten Mal in Folge zum Sieger in der Import-Wertung der Kategorie Mini-Cars. Modellpalette mit vier Ausstattungs- und Leistungsvarianten überzeugt deutsche Autofans.

 

Frankfurt, im Januar 2018

Der Abarth 595 hat zum dritten Mal in Folge die Leserwahl des Fachmagazins „auto motor und sport" gewonnen und ist damit „Best Car 2018"*. Der italienische Kompaktsportwagen entschied wie im Vorjahr die Import-Wertung der Kategorie Mini-Cars für sich. Auch in der Gesamtwertung dieser Klasse rangiert der Abarth 595 in den Top-3.

„Die Kompetenz von Abarth liegt schon immer bei Fahrzeugen mit Motorsport-Technologie, die für jedermann erschwinglich sind. Dass die Fans sportlicher Fahrzeuge diese Strategie auch heute noch honorieren, zeigt der erneute Sieg beim Wettbewerb ‚Best Cars'. Ich bedanke mich bei den Lesern von ‚auto motor und sport' für ihre Treue", sagte Luca Napolitano, Head of Fiat/Abarth EMEA, bei der feierlichen Preisverleihung in Stuttgart.

Der in Deutschland zum 42. Mal durchgeführte Wettbewerb „Best Cars" ist international angelegt. Die Leser von 18 Zeitschriften in Europa sowie außereuropäischen Ländern beurteilten insgesamt 385 Fahrzeugmodelle aus elf Kategorien. Der Abarth 595 gewann seine Wertungskategorie mit einem Stimmenanteil von 27,2 Prozent.

Fans des als Limousine und Cabriolet mit Stoffverdeck erhältlichen Abarth 595 haben die Wahl aus vier Ausstattungsversionen und vier Leistungsstufen. Die Palette umfasst den Abarth 595 mit 107 kW (145 PS), den Abarth 595 Pista mit 118 kW (160 PS), den Abarth 595 Turismo mit 121 kW (165 PS), sowie als Spitzenmodell den Abarth 595 Competizione mit 132 kW (180 PS). Die gesamte Baureihe zeichnet die umfangreiche und betont sportliche Serienausstattung aus, zu der unter anderem Sportsitze, Sportfahrwerk mit Tieferlegung, Sportauspuffanlage, elektronisch geregeltes Sperrdifferenzial sowie Leichtmetallräder gehören. Noch mehr Rennsport-Technologie bietet der Abarth 595 Competizione mit den Schalensitzen „Abarth Corsa by Sabelt", Leder-Alcantara-Lenkrad mit Carbon-Einsätzen, Hochleistungsbremsanlage von Brembo, aktiven Stoßdämpfern von Koni (mit Frequency Selective Damping-System) und vierflutiger Dualmode-Sportauspuffanlage „Record Monza".

 

*Quelle: https://www.auto-motor-und-sport.de/news/leserwahl-best-cars-2017-kategorie-a-minicars-ergebnisse-10142808.html ; https://www.auto-motor-und-sport.de/news/leserwahl-best-cars-2016-ergebnisse-minicars-6391566.html

 

 

Verbrauchswerte

Abarth 595/595C

1.4 T-Jet 107kW (145 PS)

6,0(MT) / 5,8(MTA) l/100 km**

139 (MT)/134 (MTA) g/km**

1.4 T-Jet 118kW (160 PS)

6,0(MT) / 5,8(MTA) l/100 km**

139 (MT)/134 (MTA) g/km**

1.4 T-Jet 121kW (165 PS)

6,0(MT) / 5,8(MTA) l/100 km**

139 (MT)/134 (MTA) g/km**

1.4 T-Jet 132kW (180 PS)

6,0(MT) / 5,8(MTA) l/100 km**

139 (MT)/134 (MTA) g/km**

 

 

**Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

 

 

*

 

 

Kontakt:

Anne Wollek

Tel: +49 69 66988-450

E-Mail: anne.wollek@fcagroup.com

 

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge