28 Mai 2014

Sonntagstreff in der Frankfurter Klassikstadt - historische Fiat und Abarth geben sich die Ehre

Historische und aktuelle Modellpalette beider Marken zu sehen
Einmal im Monat besondere Besucher-Attraktion im Oldtimer-Zentrum

Die Sonntagstreffs in der Frankfurter Klassikstadt sind Pflichttermine für die Oldtimer-Szene im Rhein-Main-Gebiet. Gastgeber der nächsten Veranstaltung ist die nur wenige Kilometer entfernt beheimatete Fiat Group Automobiles Germany AG. Am 8. Juni 2014 ab 10 Uhr treffen sich in der einzigartigen Location im Osten der Stadt zahlreiche Oldtimer der Marken Fiat und Abarth. Beim „Pentecoste Italiano", der italienischen Ausgabe des Pfingstfestes, sind außerdem die aktuellen Modellpaletten beider Hersteller zu sehen.

Und so treffen historische Fiat Cinquecento aus den 1950 und ‘60er Jahren auf ihren jüngsten Enkel, den brandneuen Fiat 500 Cult. Legendäre Abarth stehen Seite an Seite mit dem 118 kW (160 PS) starken Abarth 595 Competizione. Selbstverständlich sind an diesem Tag auch andere Oldtimer willkommen. Frühe Anreise lohnt sich - beim Sonntagstreff ist der Innenhof zwischen den historischen Backsteingebäuden traditionell prall gefüllt.

Besucher können in den Fan-Kollektionen von Fiat und Abarth stöbern und original italienische Kaffeespezialitäten genießen. Das Klassikstadt-Restaurant „Werkskantine" hat - passendes Wetter vorausgesetzt - die große Terrasse geöffnet. Erfahrene Moderatoren stellen außerdem jedes ankommende Fahrzeug mit interessanten Details zur Technik und kleinen Geschichten aus der Historie vor.

Termin:
Fiat und Abarth beim Sonntagstreff
8. Juni 2014, ab 10:00 Uhr
Oldtimer-Zentrum Klassikstadt
Orber Str. 4a, 60386 Frankfurt/Main


*


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, im Mai 2014

Kontakt:
Florian Büngener
Telefon: 0 69 / 6 69 88-460
E-Mail: florian.buengener@fiat.com

 

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge