22 Dezember 2015

FCA Germany AG baut Kooperation mit Klassikstadt aus - 2016 zusätzlich zum „Gran Premio Alfa Romeo" eine neue Oldtimer-Rallye

Erstes „Weekend Italiano Storico" vom 3. bis 4. September 2016 im Frankfurter Oldtimer-Zentrum Klassikstadt. Ausfahrt für italienische Klassiker durch Spessart und Vogelsberggebiet am Samstag. Am Sonntag drehen ausgewählte Rennfahrzeuge auf dem Gelände in der Orber Straße Demonstrationsrunden.


Frankfurt, im Dezember 2015

Nach dem großen Erfolg des ersten „Alfa Romeo Renntag" im vergangenen September bauen das Oldtimer-Zentrum Klassikstadt (Orber Straße 4A, 60386 Frankfurt/Main) und FCA Germany AG ihre Zusammenarbeit auf dem Veranstaltungssektor weiter aus. Im Herbst nächsten Jahres bildet das imposante Backsteingebäude zum ersten Mal die Kulisse für ein komplettes Wochenende ganz im Zeichen italienischer Klassiker. Fans und Teilnehmer können beim „Weekend Italiano Storico" (3. und 4. September 2016) sowohl die um zusätzliche Attraktionen erweiterte zweite Ausgabe des Renntags als auch eine neu konzipierte Oldtimer-Rallye erleben.

Der „Giro Francoforte" ist eine Ausfahrt ausschließlich für Fahrzeuge italienischer Marken der Baujahre 1986 und älter. Jüngere Klassiker, sogenannte Youngtimer, sind in einer Sonderwertung zugelassen. Den Auftakt bildet am Freitagnachmittag die technische Überprüfung der Teilnehmerfahrzeuge in der Klassikstadt. Am Samstag führt die Tour maximal 80 Alfa Romeo, Fiat, Lancia, Abarth, Ferrari, Maserati, Autobianchi, Lamborghini, Innocenti, De Tomaso, Osca, oder Bizzarini - um nur einige der möglichen Teilnehmermarken zu nennen - über rund 250 Kilometer durch den Spessart und das Vogelsberggebiet. Unterwegs warten automobile Geschicklichkeits- und Gleichmäßigkeits-Prüfungen auf die Teams. Als sportlicher Ausrichter des Events konnte der ADAC Hessen Thüringen gewonnen werden. Den Abschluss bildet am Abend die Siegerehrung im stilvollen Rahmen der Klassikstadt.

Beim „Gran Premio Alfa Romeo" am Sonntag kommen Besucher in den Genuss des unvergleichlichen Motorensounds historischer Rennfahrzeuge. Auf einem Rundkurs auf dem Gelände der Klassikstadt drehen rund 60 legendäre Boliden wie Alfa Romeo GTA, Lancia Stratos, Abarth 1000 TC, Fiat 131 Abarth oder Bizzarini 5300 GT den ganzen Tag über ihre Demonstrationsrunden - hier sind zudem die damals konkurrierenden Sport-und Tourenwagen nicht-italienischer Marken zugelassen. Fans können im historischen Fahrerlager die Renner ganz genau unter die Lupe nehmen.

Nähere Informationen für Besucher (Starterliste, Streckenführung, News usw.) und Teilnehmer (unter anderem Ausschreibungen für „Giro Francoforte" und „Gran Premio Alfa Romeo") im Internet unter www.weekend-italiano-storico.de. Auf dieser Seite sind auch Anmeldungen möglich.

 

Samstag, 3. September 2016 „Giro Francoforte"
   
  Ausfahrt für italienische Klassiker durch Spessart und Vogelsberggebiet (ca. 250 km)
   
Sonntag, 4. September 2016 „Gran Premio Alfa Romeo"
   
  Demonstrationsfahrten von historischen Rennfahrzeugen auf dem Gelände der Klassikstadt

 

 

*

 

Kontakt:

Claus Witzeck
Tel: +49 69 66988-355
E-Mail: claus.witzeck@fcagroup.com                          

 

Neueste Videoclips

Erweiterte Suche

Suche...

Von
Bis
Suche

Bilder


Download

Dazugehörende Bilder


Anhänge